ALD Vakuum-Inertgasverdüsungsanlagen zur Herstellung hochwertiger und sphärischer Metallpulver

Metallpulver-basierte Fertigungsverfahren, wie der 3D-Druck und andere additive Herstellungsverfahren sind ein wachstumsstarkes Geschäft - angetrieben von der Luft- und Raumfahrt und anderen Industrien, um Kosten zu senken und die Entwicklungs- und Lieferzeit für komplexe Teile zu verkürzen. Infolgedessen steigt insbesondere die Nachfrage nach sphärischen Metallpulvern mit guten Fließeigenschaften deutlich.

Die Herstellung von hochwertigen, reaktiven und hitzebeständigen Metallpulvern erfordert dabei, im Vergleich zu weniger anspruchsvollen Metalllegierungen, speziell angepasste Produktionssysteme und -prozesse, um eine Verunreinigung mit Sauerstoff, Stickstoff und Kohlenstoff zu verhindern.

Die ALD Vacuum Technologies GmbH ist weltweiter Markt- und Technologieführer für Vakuum-Inertgasverdüsungsanlagen zur Herstellung von hochwertigen und sphärischen Metalllegierungspulvern. Vakuum-Induktionsschmelzen, gefolgt von Inertgas-Verdüsung (VIGA) und Elektroden-Induktionsschmelzen kombiniert mit Inertgas-Verdüsung (EIGA) sind die führenden Verfahren zur großvolumigen Herstellung von hochwertigen Metallpulvern mit Eigenschaften, die für den Metall-3D-Druck und andere AM-Verfahren geeignet sind. ALD bietet eine breite Palette unterschiedlicher VIGA- und EIGA-Anlagen – von F&E-Anlagen mit Batchgrößen bis zu 10 kg bis zu den großen Produktionsanlagen mit einer Chargengröße bis zu 2500kg.

VIGA- und EIGA-Systeme gestatten die Herstellung einer Vielzahl unterschiedlicher Metallpulver, umfassend Edelmetall-, Superlegierungs- und Sonderstahlpulver sowie reaktive und refraktäre Metalllegierungspulver der Elemente AI, Ti, Zr, Nb und Ta. Neue Innovative VIGA- und EIGA-Anlagen zur Senkung der Betriebskosten und weiteren Verbesserung der erreichbaren Metallpulverqualität sind in der Entwicklung.

ALD Vacuum Technologies auf der formnext 2017:

  • Halle 3.0 - Stand F90