ERSTER GEMEINSAMER AUFTRITT DER GE-ADDITVE-FAMILIE

GE Additive wird auf der formnext erstmals die gesamte Bandbreite seiner Produktpalette zeigen. Diese reicht von der Beratung im Bereich Ingenieurdienstleister über Materialien bis hin zu den additiven Fertigungsanlagen von Concept Laser und Arcam.

GE Additive ist 2016 mit dem Ziel angetreten, die Industrie zu verändern mit softwaregetriebenen Maschinen und Lösungen, die verbunden, responsive und vorausschauend sind. Zu GE Additive zählen die Maschinenhersteller Concept Laser und ArcamEBM sowie AP&C, Anbieter von Materialien zur Additiven Fertigung, und DTI, Dienstleister für die medizinische Industrie.

Auf der formnext werden die Innovationen dieser Unternehmen erstmals auf einer gemeinsamen Fläche zu sehen sein. In seinem weltweiten Wissensnetzwerk »GE Store« verbindet der Konzern Technologie, Ressourcen und Wissen seiner Beteiligungen.

GE Additive auf der formnext 2017: 

  • Halle 3.0 - Stand E30