Nicht verschont aber weiter auf Kurs

Wohlers Report verzeichnet 7,5 Prozent Wachstum der AM-Industrie in 2020

17.03.2021 — Auch wenn die AM-Industrie von der Covid-19-Pandamie deutlich getroffen wurde, bleibt sie nach wie vor auf Wachstumskurs – so das Fazit des jüngst veröffentlichten Wohlers Reports 2021. Laut der 375 Seiten umfassende Branchen-Studie, die von Wohlers Associates herausgegeben wird, ist die AM-Branche im Jahr 2020 um 7,5 % auf fast 12,8 Mrd. US-Dollar gewachsen. Allerdings hat sich das Wachstumstempo im Vergleich zu den 10 vorherigen Jahren mit einem Durchschnitt von 27,4 % deutlich verlangsamt.

»Das Wachstum im vergangenen Jahr hat uns überrascht, denn wir hatten wir hatten eigentlich mit einer schlechteren Entwicklung gerechnet«, gesteht Terry Wohlers im Gespräch mit dem Formnext Magazin und gibt gleichzeitig eine zuversichtliche Prognose für die kommenden Jahre: »Für das laufende Jahr rechnen wir mit einer Erholung und einem noch stärkeren Wachstum im Jahr darauf.« Für 2022 prognostiziert Wohlers ein Wachstum der AM Industrie auf 17,7 Mrd. US-Dollar, was eine Rückkehr zu jährlichen Wachstumsraten von rund 20 Prozent und mehr bedeuten würde.

Für die verschiedenen Unternehmen zeichnet der Wohlers Report 2021 ein gemischtes Bild: Während die meisten etablierten Hersteller von AM-Systemen einen Rückgang der Anlagenverkäufe verzeichnen mussten, konnten viele weniger etablierte Unternehmen auch im Jahr 2020 weiter zulegen. Auch der Umsatz der AM-Dienstleistern stieg weiter und konnte damit das branchenweite Wachstum unterstützen. Insgesamt verzeichnen die unabhängigen Dienstleister weltweit ein Wachstum von 7,1 % und erzielten damit einen Umsatz von fast 5,3 Mrd. US-Dollar.

Investitionen und Übernahmen

Der Wohlers Report 2021 zeigt auch, dass das Interesse von Investoren für die AM-Welt ungebrochen fortbesteht. AM-Startups und etablierte Unternehmen haben in der jüngsten Vergangenheit erhebliche Finanzmittel erhalten. Dazu liefert der Report Kommentierungen zu 74 Early-Stage-Investitionen sowie 35 Übernahmen und Börsengängen. Ein Beispiel ist Desktop Metal, das im Rahmen einer Fusion mit einem speziellen Übernahmeunternehmen 575 Millionen US-Dollar erhielt. Nach dem Börsengang im Dezember 2020 überstieg die Marktkapitalisierung von Desktop Metal im Februar 2021 die Marke von 7,5 Milliarden US-Dollar.

Im 26. Jahr seiner Veröffentlichung wurde der Wohlers Report 2021 mit der Unterstützung von 124 Dienstleistern, 113 Herstellern von AM-Anlagen und 24 unabhängigen Materialproduzenten erstellt. Achtundachtzig Co-Autoren und Mitwirkende aus 34 Ländern lieferten Expertenmeinungen und Perspektiven.

Mehr Infos unter: